Namen und Nachrichten

vdw-Verbandstag in Papenburg

Papenburg/Hannover. Der diesjährige Verbandstag in Papenburg wirft seine Schatten bereits voraus. Am 30. und 31. August treffen sich die Vertreter der 169 vdw-Mitgliedsunternehmen erstmals zu ihrer …

Zum Artikel

 

 

Zusammenhalt – Stadt- und sozialräumliche Quartiersentwicklung

10. Symposium zur Förderung der Baukultur in Niedersachsen am 23. Juni 2016 im Sheraton Hotel, Pelikanplatz 31, 30177 Hannover
Leben im Quartier, das ist gemeinschaftliches, soziales, wirtschaftliches und kulturelles Leben in der Stadt. Gebäude, Freiflächen und Funktionen prägen diese Räume ebenso wie die Menschen. Doch welche Veränderungen und Herausforderungen stehen den Quartieren bevor, wenn die Integration von neuen Mitbürgerinnen und Mitbürgern gelingen soll und bezahlbarer Wohnraum auch für andere Bevölkerungsschichten geschaffen werden muss? mehr...

 

 

Stadt Gespräche in Hildesheim am 18. und 19. Mai

Eine Diskussionsreihe der Architektenkammer Niedersachsen und des Verbandes der Wohnungswirtschaft Niedersachsen Bremen zu den Themenabenden "Learning von Hildesheim" und "Hildesheim: Großstadt oder Provinz?" mehr...

 

 

Stark fürs Quartier - gemeinsame Tagung am 9. Juni von vdw und Stadt Hannover

Quartier

Die zukunftsfähige Gestaltung integrierter Versorgungs- und Unterstützungsstrukturen ist angesichts der demografischen Veränderungen eine der wichtigsten Aufgaben, mit denen sich Kommunen auseinander zu setzen haben. Die bisherige Versorgungsstruktur hat erkennbar Wirkungsgrenzen. Im Rahmen der Daseinsvorsorge haben die Kommunen zukünftig stärker als bisher darauf hinzuwirken, dass bedürfnisgerechte und kostengünstige Angebote für alle Menschen vorhanden sind und diese personenbezogen integriert zur Verfügung stehen. mehr...

 

 

vdw magazin 02 | 16

Das neue vdw magazin ist da. Unter anderem werden folgende Themen im Heft beleuchtet: „Wohnraum schaffen“ Architektenwettbewerb gestartet, Spenden helfen - vdw unterstützt DESWOS-Projekt, Investitionsbremse - Kritik am Mietrechtspaket, Ist das die Zukunft? - Wohnen für die Forschung (Lesen Sie hier mehr...)

 

 

Vorträge vom 35. Zwischenahner Gespräch

Hier finden Sie die Vorträge vom 35. Zwischenahner Gespräch:

  • Der vernünftige Blick in die Zukunft: Über Selbstkontrolle und langfristiges Denken
    Prof. Dr. Philipp Hübl - Juniorprofessor für Theoretische Philosophie, Universität Stuttgart
  • Vom Pflegeheim zum Stadtteilhaus
    Alexander Küntzel - Vorstandsvorsitzender Bremer Heimstiftung
  • Quo vadis Deutschland? Wieso unsere wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gefährdet ist
    Prof. Marcel Fratzscher, Ph.D. - Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Berlin
  • Entwicklungstendenzen am Wohnungsmarkt
    Prof. Dr. Tobias Just - Wissenschaftlicher Leiter der IRE|BS Immobilienakademie und Professor für Immobilienwirtschaft, Universität Regensburg
  • Brauchen wir eine Renaissance des sozialen Wohnungsbaus?
    Axel Gedaschko - Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, Berlin
  • Morgenstadt: City Insights
    Alanus von Radecki - Projektleiter des Innovationsnetzwerks Morgenstadt: City Insights, Stuttgart

 

 

 

Stärkung des Wohnungsbaus

vdw unterstützt Pläne der Bundesbauministerin
Der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Niedersachsen Bremen begrüßt den Vorstoß von Bundesbauministerin Barbara Hendricks, den sozialen Wohnungsbau stärker als bisher zu unterstützen. Konkret soll der Bund den Ländern bis zum Jahr 2020 jährlich zwei Milliarden Euro für diese Aufgabe zur Verfügung stellen, hat die SPD-Politikerin am Mittwoch im Bundeskabinett vorgeschlagen. Dieser Betrag würde eine Verdoppelung der bisherigen Zahlungen bedeuten.  mehr...

 

Die Zeit läuft davon

Interview mit Heiner Pott, Direktor des vdw Niedersachsen Bremen e.V.:
Die Unterbringung der Flüchtlingsscharen bringt alle Bereiche des öffentlichen Lebens an den Rand der Belastbarkeit. Und der Druck wird nicht nachlassen. Dennoch: Wir können das schaffen! Aber bis dahin muss noch viel getan werden. Beispiel Wohnungsmarkt: Bezahlbarer Wohnraum war in den Ballungsgebieten auch ohne Flüchtlinge schon knapp. Die Politik versucht längst mit erheblichen Finanzmitteln gegenzusteuern. mehr...

 

 

Mietrechtspaket ist Investitionsblocker

Das zweite Mietrechtspaket ist ein Investitionsblocker und schafft die Schrottwohnungen von morgen. Auf der einen Seite versucht das Bundesbauministerium, den Neubau, die energetische Sanierung und den generationengerechten Umbau zu intensivieren. Auf der anderen Seite schränken die Mietrechtspläne aus dem Bundesjustizministerium genau diese Bemühungen wieder ein: Sanieren wird wirtschaftlich unattraktiver gemacht, Neubau und Vermieten insgesamt durch einen drastischen Eingriff in die Mietsystematik ausbremst. GdW-Präsident Axel Gedaschko kritisiert: „So kann das Projekt ‚bezahlbarer Wohnraum für alle Menschen in Deutschland‘ nicht gelingen.“ http://www.keine-schrottwohnungen.de/

 

 

Textbausteine für den Geschäftsbericht (Stand: 14. März 2016)

Wir haben für Ihren Geschäftsbericht wieder die Textbausteine zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung etc. zusammengestellt. (im Mitgliederbereich mehr...)

 

 

Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft: Vorträge der Tagung

IT TagungZum zweiten Mal fan die gemeinsame Tagung Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft in Hamburg statt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto ist „Herausforderungen. Chancen. Perspektiven.“ Es referierten Experten aus der Wohnungswirtschaft, von Beratungsgesellschaften, Anbietern und Bildungseinrichtungen. Die Vorträge finden Sie hier:

 

 

Tag der Städtebauförderung 2016

StädtebauörderungAm 21. Mai finden überall in Deutschland Veranstaltungen rund um die Städtebauförderung statt. Bundesbauministerin Barbara Hendricks ruft alle Städte und Gemeinden auf, sich am zweiten „Tag der Städtebauförderung“ wieder so aktiv zu beteiligen wie im vergangenen Jahr. Damals haben über 100.000 Besucherinnen und Besucher in fast 600 Kommunen an rund 1.500 Veranstaltungen teilgenommen. Damals haben über 100.000 Besucherinnen und Besucher in fast 600 Kommunen an rund 1.500 Veranstaltungen teilgenommen. An diesem Tag kann sich Jede und Jeder über Projekte, Strategien und Ziele der Städtebauförderung informieren, mit diskutieren über die Stadtentwicklung seines Lebensumfeldes und vor allem: Mitwirken. Der Tag der Städtebauförderung ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund.
Mehr Informationen hält die Broschüre bereit. Hier kommen Sie auf die Website des Aktionstags...

 

 

Niedersachsen packt an!

niedersachsen-packt-anAuf der Flucht vor Krieg, Terror und politischer Verfolgung retten sich jeden Tag zahlreiche Menschen nach Europa, Deutschland und auch zu uns nach Niedersachsen. In unserer Demokratie, in der die Würde jedes Menschen unantastbar ist, hoffen die Flüchtlinge berechtigter Weise auf Schutz für sich und ihre Kinder. "Niedersachsen packt an!" ist ein offenes gesellschaftliches Bündnis. Es arbeitet daran, den geflüchteten Menschen Schutz zu geben und einen Neustart in Niedersachsen zu ermöglichen. Es will zeigen, was Niedersachsen ausmacht: Solidarität, Toleranz und gesellschaftlicher Zusammenhalt. Hier erfahren Sie mehr...

 

 

Auszug aus dem vdw-Jubiläumsbuch: So wohnen die im Film

FilmWie die Protagonisten in Filmklassikern wie "007 - Der Spion, der mich liebte", "Blade Runner" oder "Das fünfte Element" gewohnt haben lesen Sie hier...
Das ganze Jubiläumsbuch, aus dem die Filmseiten sind, können Sier hier einsehen.

 

 

auftakt 16 - Vorträge

auftakt16

Der vdw Niedersachsen Bremen lud ein zu seinem Jahreauftakt und zum Neujahrsempfang. Zum Thema "Flüchtlingsstrom nach Deutschland: Wie geht es weiter?" hielten Experten aus Wissenschaft, Verbänden und Politik spannende Vorträge. mehr...

 

 

vdw-Seminare im 1. Halbjahr 2016 - jetzt auswählen und buchen

Seminare 2016Über 50 Seminare bietet der vdw im ersten Halbjahr 2016 an. Darunter sind u. a. Angebote zum richtigen und respektvollen Umgang mit Flüchtlingen, Englisch in der wohnungswirtschaftlichen Praxis, viele Veranstaltungen aus dem mietrechlichen Bereich und verschiedene Workshops, die den Umgang mit dem Kunden beleuchten; darüber hinaus Technikseminare, Personal- und Führungsthemen. Alle Seminare finden Sie hier...

 

 

Assistenz und Sekretariat: "Denke und Entspanne"

FrodermannDie Reihe "Trainieren mit Profis" für Mitarbeiter/innen im Sekretariat und der Assistenz steht am donnerstag, 16. und Freitag am 17. Juni 2016 unter dem Motto "Denke und Entspanne". Sie findet statt im Hotel VIVA CREATIVO, Im Heidkampe 80, 30659 Hannover. Referentin ist Claudia Frodermann, Trainerin, Coach, Soziologin und Psychologin. mehr...

 

 

Quartiersmanagement als Gemeinschaftsaufgabe - Vorträge

Loccum

Erstmals veranstaltete der vdw Niedersachsen Bremen eine Fachtagung gemeinsam mit der Evangelischen Akademie Loccum. Die Akademie zählt bundesweit zu den renommiertesten gesellschaftspolitischen Weiterbildungseinrichtungen. Thema war „Quartiersmanagement als Gemeinschaftsaufgabe“. Die Vorträge der Experten aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Immobilienwirtschaft und Stadtplanung finden Sie auf dieser Webseite: http://www.loccum.de/quartiersentwicklung

 

 

Azubi-Kampagne 3.0 - Nutzen Sie die wert(e)vollen Inhalte und Medien

Azubikampa2015Die Azubi-Kampagne des GdW und der Regionalverbände hat mit der Version 3.0 eine umfassende Neuausrichtung auf die Werte unserer Branche erfahren. Wir unterscheiden uns damit deutlich von unseren Mitbewerbern aus der Immobilienbranche und anderen kaufmännischen Ausbildungsberufen. Wir bieten Ihnen unterstützende Marketinginstrumente, die die Bedürfnisse der zukünftigen Auszubildenden ansprechen: Arbeit mit Sinn und ein Berufsleben mit sozialen Werten. mehr...

 

 

 

Hilfe beim Jahresabschluss

Die Erstellung des Jahresabschlusses – eine alljährlich wiederkehrende Herausforderung, die personelle und sächliche Ressourcen bindet und die Erledigung der eigentlichen Aufgaben verzögert. Wir können Ihnen dabei helfen! Lesen Sie mehr...

 

Hilfe bei der Lohnbuchhaltung

Haben Sie schon einmal über das Outsourcing von bisher intern erbrachten Leistungen nachgedacht? Dabei stehen steuerliche Aspekte oft an erster Stelle. Der vdw macht Ihnen Angebote u .a. für die Lohnbuchhaltung. Lesen Sie mehr...

 

 

 

vdw-Facebook - immer aktuell

facebook s			<p class= 

Interview mit Verbandsdirektor Pott

Pott-Heiner-5Interview mit Verbandsdirektor Heiner Pott im Bremer Weserkurier vom 3.9.2013: "Wohnungsunternehmen in Investitionslaune - Die Investitionen in Immobilien bleiben im Land Bremen auf einem hohen Niveau. mehr...