vdw magazin 04 | 16

Themen sind unter anderem: Die "Papenburger Erklärung", der Verbandstag, die Integrationskonferenz, der Schwerpunkt Serielles Bauen mit dem Architekturwettbewerb, Bezahlbarer Wohnraum, die Serie: Elektronische Archivierung, das BilRUG, die "Soziale Stadt" und der Norddeutsche Mietrechtstag.
zum magazin...

 

Das soziale Quartier - Vorträge

QuartierDas Quartier rückt Stück für Stück in den politischen Fokus. Quartierskonzepte und Quartiersmanagement sind strategische Ansätze, kleinräumige Zusammenhänge besser zu verstehen, das Zusammenleben in bestehenden Stadtvierteln zu fördern, verschiedene Akteure miteinander zu vernetzen und so die vielfältigen Angebote für die Menschen besser nutzbar zu machen. Der vdw Niedersachsen Bremen und seine Mitgliedsunternehmen wollen dabei eine aktive Rolle spielen. "

 

 

Vorträge vom Verbandstag 2016 in Papenburg

VT„MIETER- UND MITGLIEDERMAGAZIN: EVERGREEN ODER RELIKT DER KOMMUNIKATION?“ - Dr. Cathrin Christoph | Hamburg
ARCHITEKTENWETTBEWERB „WOHNRAUM SCHAFFEN“ – Präsentation der Ergebnisse, Jörg Berens (vdw) | diverse Wohnungsunternehmen
VDW-MITGLIEDSUNTERNEHMEN STELLEN AKTUELLE NEUBAU- UND SANIERUNGSVORHABEN VOR - Kreiswohnbau Hildesheim | Bauverein Leer | Nibelungen Wohnbau, Braunschweig |
Neuland Wohnungsbau, Wolfsburg | Lehrter Wohnungsbaugesellschaft - mehr...

 

 

vdw fordert in 'Papenburger Erklärung': "Wohnungsbauförderung auf Zuschüsse umstellen"

Papenburg. Einen Paradigmenwechsel in der Wohnungspolitik fordert der Verband der Wohnungswirtschaft Niedersachsen Bremen (vdw). Statt wie bisher den Wohnungsneubau nur mit Darlehen zu fördern, müssten die Länder künftig Zuschüsse gewähren. Geld vom Bund könnte dabei helfen. „Erklärtes Ziel ist es, gerade in den Ballungszentren mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen. Doch der Neubaumotor stottert. Mit direkten Zuschüssen würde die Politik endlich in einen höheren Gang schalten“, sagte Verbandsdirektor Heiner Pott beim Verbandstag in Papenburg. Zu seinem Jahrestreffen konnte der Branchenverband rund 300 Gäste begrüßen. Festredner war DRK-Präsident Rudolf Seiters. mehr...

 

 

Architekten-Wettbewerb "Wohnraum schaffen"

aknsDie Architektenkammern Niedersachsen und Bremen sowie der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Niedersachsen und Bremen (vdw) zeichnen, unterstützt vom Land Niedersachsen, im Architektenwettbewerb „Wohnraum schaffen“ vier Architekturbüros für ihre Ideen und Entwürfe aus. Mehr Infos | Film angucken | Film herunterladen

 

 

Masterstudiengang Real Estate Management im EBZ-Studium Nord

Am EBZ-Studienzentrum Nord in Hamburg wird ab Herbst 2016 der Masterstudiengang Real Estate Management angeboten. Alle Masterstudiengänge des EBZ sind nun auch durch die RICS (Royal Institution of Chartered Surveyors) akkreditiert. Mehr Infos im Flyer...

 

 

Stark fürs Quartier ‐Tagung des vdw und der Landeshauptstadt Hannover

QuartierHannover. Die Landeshauptstadt Hannover (LHH) nimmt Sozialraumentwicklung ernst und arbeitet aus unterschiedlichen fachlichen Richtungen daran, Quartiere in der Stadt gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern so zu entwickeln, dass sie ein selbstständiges Leben mit unterschiedlichen Generationen und Ethnien fördern. mehr...

 

 

Sonderheft zum vdw-Verbandstag in Papenburg

Der diesjährige vdw-Verbandstag findet am 30./31. August in Papenburg statt. Im Sonderheft findet man alle Informationen zum Veranstaltungsort, zum Programm und zur Fachausstellung. Außerdem: Grußwort von Sozialministerin Rundt, Bausenator Dr. Lohse, GdW-Präsident Gedaschko und Bürgermeister Bechtluft. mehr...

 

 

Online-Umfrage des ETH Wohnforum

UmfrageOnline-Umfrage zum Thema „Zukunftsstrategien gemeinnütziger, genossenschaftlicher und Profit-begrenzter Wohnbauträger in Europa. mehr...

 

 

Stark fürs Quartier - Tagungsdokumentation zur Veranstaltung am 9. Juni 2016

Die zukunftsfähige Gestaltung integrierter Versorgungs- und Unterstützungsstrukturen ist angesichts der demografischen Veränderungen eine der wichtigsten Aufgaben, mit denen sich Kommunen und Wohnungswirtschaft im Quartier auseinandersetzen. Das Thema wurde aus vielen Blickwinkeln betrachtet. Die Veranstaltung war eine Kooperation des vdw mit der Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Senioren. Hier finden Sie die entsprechenenden Vorträge...

 

 

vdw-Seminare im 2. Halbjahr 2016 - jetzt online...

Wir bieten Ihnen im 2. Halbjahr 2016 wieder viele Seminare, Workshops und Lehrgänge zu den unterschiedlichsten Themengebieten der  wohnungswirtschaftliche Praxis an. Wieder im Programm sind auch die erfolgreiche Bildungsreihe "Rechnungswesen kompakt" oder die Vorbereitungkurse auf die Abschlussprüfung. mehr...

 

 

Führungskraft in der Wohnungswirtschaft

Ein praxis– und transferorientiertes Qualifizierungsprogramm von VNW und vdw für (angehende) Führungskräfte in der Wohnungswirtschaft

Der 6-modulige Lehrgang findet über einen Zeitraum eines halben Jahres auf Schloß Tremsbüttel in Schleswig-Holstein statt. Der Beginn ist am 24.Oktober 2016. mehr...

 

 

Niedersachsen packt an!

niedersachsen-packt-anAuf der Flucht vor Krieg, Terror und politischer Verfolgung retten sich jeden Tag zahlreiche Menschen nach Europa, Deutschland und auch zu uns nach Niedersachsen. In unserer Demokratie, in der die Würde jedes Menschen unantastbar ist, hoffen die Flüchtlinge berechtigter Weise auf Schutz für sich und ihre Kinder. "Niedersachsen packt an!" ist ein offenes gesellschaftliches Bündnis. Es arbeitet daran, den geflüchteten Menschen Schutz zu geben und einen Neustart in Niedersachsen zu ermöglichen. Es will zeigen, was Niedersachsen ausmacht: Solidarität, Toleranz und gesellschaftlicher Zusammenhalt. Hier erfahren Sie mehr...

 

 

Vorträge vom 35. Zwischenahner Gespräch

Hier finden Sie die Vorträge vom 35. Zwischenahner Gespräch:

  • Der vernünftige Blick in die Zukunft: Über Selbstkontrolle und langfristiges Denken
    Prof. Dr. Philipp Hübl - Juniorprofessor für Theoretische Philosophie, Universität Stuttgart
  • Vom Pflegeheim zum Stadtteilhaus
    Alexander Küntzel - Vorstandsvorsitzender Bremer Heimstiftung
  • Quo vadis Deutschland? Wieso unsere wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gefährdet ist
    Prof. Marcel Fratzscher, Ph.D. - Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Berlin
  • Entwicklungstendenzen am Wohnungsmarkt
    Prof. Dr. Tobias Just - Wissenschaftlicher Leiter der IRE|BS Immobilienakademie und Professor für Immobilienwirtschaft, Universität Regensburg
  • Brauchen wir eine Renaissance des sozialen Wohnungsbaus?
    Axel Gedaschko - Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, Berlin
  • Morgenstadt: City Insights
    Alanus von Radecki - Projektleiter des Innovationsnetzwerks Morgenstadt: City Insights, Stuttgart

 

 

 

Stärkung des Wohnungsbaus

vdw unterstützt Pläne der Bundesbauministerin
Der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Niedersachsen Bremen begrüßt den Vorstoß von Bundesbauministerin Barbara Hendricks, den sozialen Wohnungsbau stärker als bisher zu unterstützen. Konkret soll der Bund den Ländern bis zum Jahr 2020 jährlich zwei Milliarden Euro für diese Aufgabe zur Verfügung stellen, hat die SPD-Politikerin am Mittwoch im Bundeskabinett vorgeschlagen. Dieser Betrag würde eine Verdoppelung der bisherigen Zahlungen bedeuten.  mehr...

 

Die Zeit läuft davon

Interview mit Heiner Pott, Direktor des vdw Niedersachsen Bremen e.V.:
Die Unterbringung der Flüchtlingsscharen bringt alle Bereiche des öffentlichen Lebens an den Rand der Belastbarkeit. Und der Druck wird nicht nachlassen. Dennoch: Wir können das schaffen! Aber bis dahin muss noch viel getan werden. Beispiel Wohnungsmarkt: Bezahlbarer Wohnraum war in den Ballungsgebieten auch ohne Flüchtlinge schon knapp. Die Politik versucht längst mit erheblichen Finanzmitteln gegenzusteuern. mehr...

 

 

Auszug aus dem vdw-Jubiläumsbuch: So wohnen die im Film

FilmWie die Protagonisten in Filmklassikern wie "007 - Der Spion, der mich liebte", "Blade Runner" oder "Das fünfte Element" gewohnt haben lesen Sie hier...
Das ganze Jubiläumsbuch, aus dem die Filmseiten sind, können Sier hier einsehen.

 

 

Quartiersmanagement als Gemeinschaftsaufgabe - Vorträge

Loccum

Erstmals veranstaltete der vdw Niedersachsen Bremen eine Fachtagung gemeinsam mit der Evangelischen Akademie Loccum. Die Akademie zählt bundesweit zu den renommiertesten gesellschaftspolitischen Weiterbildungseinrichtungen. Thema war „Quartiersmanagement als Gemeinschaftsaufgabe“. Die Vorträge der Experten aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Immobilienwirtschaft und Stadtplanung finden Sie auf dieser Webseite: http://www.loccum.de/quartiersentwicklung

 

 

Azubi-Kampagne 3.0 - Nutzen Sie die wert(e)vollen Inhalte und Medien

Azubikampa2015Die Azubi-Kampagne des GdW und der Regionalverbände hat mit der Version 3.0 eine umfassende Neuausrichtung auf die Werte unserer Branche erfahren. Wir unterscheiden uns damit deutlich von unseren Mitbewerbern aus der Immobilienbranche und anderen kaufmännischen Ausbildungsberufen. Wir bieten Ihnen unterstützende Marketinginstrumente, die die Bedürfnisse der zukünftigen Auszubildenden ansprechen: Arbeit mit Sinn und ein Berufsleben mit sozialen Werten. mehr...

 

 

 

Hilfe beim Jahresabschluss

Die Erstellung des Jahresabschlusses – eine alljährlich wiederkehrende Herausforderung, die personelle und sächliche Ressourcen bindet und die Erledigung der eigentlichen Aufgaben verzögert. Wir können Ihnen dabei helfen! Lesen Sie mehr...

 

Hilfe bei der Lohnbuchhaltung

Haben Sie schon einmal über das Outsourcing von bisher intern erbrachten Leistungen nachgedacht? Dabei stehen steuerliche Aspekte oft an erster Stelle. Der vdw macht Ihnen Angebote u .a. für die Lohnbuchhaltung. Lesen Sie mehr...