Aufgaben und Angebot

  • gesetzliche Jahresabschlussprüfungen nach §§ 316 ff. HGB sowie nach §§ 123, 124 NGO
  • Prüfungserweiterungen nach § 53 HGrG
  • freiwillige Jahresabschlussprüfungen
  • Prüfungen nach § 16 MaBV - Unternehmensbewertungen nach IDW S 1
  • Gutachterliche Stellungnahmen
  • Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Betriebsvergleich
  • Steuerliche Beratungen
  • Jahresabschlusserstellung
  • Lohnbuchhaltung


Aktuelles Beratungsangebot

Begleitung von ERP-Systemumstellungen - Schwerpunkt Datenmigration

Auf die Wohnungswirtschaft rollt zurzeit eine mächtige Welle durch Umstellungen auf neue wohnungswirtschaftliche ERP-Software zu. Was sind die Gründe für diese IT-Umstellungen? Vorrangig ist sicherlich die beabsichtigte Abschaltung des bewährten, aber in die Jahre gekommenen GES-Systems der Aareon-Gruppe im Jahr 2020 zu nennen. Aber auch die Weiterentwicklung der Unternehmens-IT mit besseren und schnelleren Auswertungsmöglichkeiten, die zunehmende Digitalisierung der Arbeitsabläufe und der Kommunikation mit Mietern und Mitgliedern sind Gründe für einen Wechsel der wohnungswirtschaftlichen Software. Der Wechsel stellt für jedes Wohnungsunternehmen eine komplexe Aufgabenstellung dar. Zum Angebot...

Aktuelle Downloads:

Jahresabschluss 2017 (eingestellt am 15.12.2017)


Prüfungsinfo - Hinweise für den Jahresabschluss zum 31.12.2017
(eingestellt am 10.12.2017)

Muster "BESTÄTIGUNG STEUERBERATER - Prüfung unseres Jahresabschlusses" (eingestellt am 27.02.2017)


BilRuG
(9.9.2016)


Ertragswertermittlung


BMF-Schreiben zu

 
Weitere Infos siehe auch www.pruefungsverbaende.de

 

vdw-Betriebsvergleich

Der Betriebsvergleich ist das Benchmarkinstrument der Wohnungswirtschaft und verfügt über einen einzigartigen bundesweiten Datenpool. Für die teilnehmenden Unternehmen ist er ein unverzichtbares Instrument in der Unternehmenssteuerung.

Das Leistungspektrum umfasst:

  • Auswertungen in den jeweiligen Größengruppen
  • Gegenüberstellung der Daten des Unternehmens in einer Zeitreihe von max. 5 Jahren zu den Mittel- und Medianwerten sowie den Minimal- und Maximalwerten der jeweiligen Gruppe
  • Individualauswertungen über einen Cube (Datenbankausschnitt), der aktuell heruntergeladen und über Excel bedient werden kann
  • Teilnahme an Kooperationsgruppen, die eine Gegenüberstellung zu ausgesuchten Einzelunternehmen ermöglicht


Damit werden den Unternehmen Daten an die Hand gegeben, die Ansätze für deren Risikomanagement sowie weitere unternehmerische Entscheidungen bieten.

www.vdw-betriebsvergleich.de