Fortbildung des NIEDERSACHSENBÜRO Neues Wohnen im Alter in Kooperation mit dem vdw –Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Niedersachsen und Bremen e.V.

Zielgruppe
alle am Thema Interessierten
Termin
Dienstag, 20. Nov 2018  — 10:00 - 16:00 Uhr
Ort
Hannover, vdw
Gebühren

Veranstalter ist das FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e. V., Bundesvereinigung:
Die Fortbildung kostet 59,00 € inklusive Tagungsunterlagen und Getränken (35,00 € für Mitglieder des FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e. V., Bundesvereinigung). Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung sowie weitere Informationen zur Veranstaltung. Der Teilnahmebeitrag ist im Voraus zu zahlen.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis eine Woche vor der Veranstaltung an. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Stornierungen sind bis sieben Tage vor dem Termin kostenlos; nach dieser Frist berechnen wir die Teilnahme in voller Höhe. Bei nicht ausreichenden Anmeldezahlen behalten wir uns vor, die Fortbildung gegen Erstattung der Kosten abzusagen.
Anmeldung bitte direkt auf unserer Website oder an anmeldung@neues-wohnen-nds.de

Ziel und Inhalt

Ob in der Stadt oder im ländlichen Raum: Ältere Menschen möchten auch bei Betreuungs- und Pflegebedarf in ihrem gewohnten Umfeld wohnen bleiben. Das kann gelingen, wenn die Kommunen zusammen mit der Wohnungswirtschaft, den Pflegediensten und bürgerschaftlich Engagierten neue Wege gehen.

Das Seminar beleuchtet die Thematik anhand von guten Beispielen sowohl aus Sicht der Wohnungswirtschaft als auch der ambulanten Pflegedienste, der Angehörigen und der Kommunen.
Nach einer ausführlichen Einführung berichten Expertinnen und Experten aus der Praxis, die Rahmenbedingungen durch das Nds. Gesetz über unterstützende Wohnformen (NuWG) werden erläutert und aktuelle Fördermöglichkeiten in Niedersachsen aufgezeigt.

Eingeladen sind alle Akteurinnen und Akteure vor Ort: Neben der Wohnungs- und der Pflegewirtschaft auch Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Behörden, Planerinnen und Planer, Vereine, Verbände und Projektinitiativen.

Programm:

  • Ambulant betreute Wohngemeinschaften – eine Einführung
    Andrea Beerli, NIEDERSACHSENBÜRO Neues Wohnen im Alter, FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung
  • Die ambulant betreute Wohngemeinschaft aus der Sicht eines Pflegedienstes
    Sven Dahlke, Bereichsleitung, Diakonisches Werk Hannover
  • Ambulant betreute Wohngemeinschaften als Geschäftsfeld für Wohnungsunternehmen
    Jana Remme, Abteilungsleitung, Ostland Wohnungsgenossenschaft eG, Hannover
  • Versorgungsmodelle im Quartier
    Hans Golmann, Geschäftsführer ambet e.V., Braunschweig
  • Kooperation von Wohnungsunternehmen mit ambulanten Diensten – Erfahrungen aus Hamburg
    Mascha Stubenvoll, Hamburger Koordinationsstelle für Wohn-Pflege-Gemeinschaften, STATTBAU Hamburg


max. Teilnehmerzahl 22

Kontakt

Inhalt: (05 11) 12 65-1 26 – Karsten Dürkop
Organisation: (05 11) 12 65-1 09 – Lara Ghanem
Fax-Anmeldung: (05 11) 12 65 – 1 11
E-Mail-Anmeldung: seminare@vdw-online.de


Anmeldung

Zur Übersicht der Seminare