Teilweise anrechenbar in Bezug auf die Weiterbildungsverpflichtung in der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV)

Referent/in
Beate Heilmann
Zielgruppe
Führungskräfte und Mitarbeiter/innen der Hausbewirtschaftung, Vermietung und Wohnungseigentumsverwaltung
Termin
Montag, 03. Feb 2020  — 9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Hannover, vdw Niedersachsen Bremen e. V.
Gebühren

290 EUR – Frühbucherpreis: 270 EUR (gilt für Anmeldungen bis einschließlich 06.01.2020)

Ziel und Inhalt

I. Energiewende

A. Rechtsgrundlagen EU

1. Gebäude-Richtlinie (EU-Richtlinie 2018/844 vom 30.05.2018 zur Änderung der Richtlinie 2010/31/EU über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden und der Richtlinie 2012/27/EU über Energieeffizienz) Umsetzung 10.03.2020

- Art. 2a (Richtlinie 2010/31/EU) – Festlegung langfristiger Renovierungsstrategie auch für Bestand durch Mietgliedstaaten

- Art. 8 (Richtlinie 2010/31/EU) – Festlegung von Systemanforderungen an gebäudetechnische Systeme bezgl. ordnungsgemäßer Installation, angemessener Dimensionierung, Einstellung und Steuerung

- Art. 14 (Richtlinie 2010/31/EU) – Inspektionen/Monitoring von Heizungsanlagen

2. Erneuerbare-Energie-Richtlinie (EU-Richtlinie 2018/2001 vom 11.12.2018 zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen)

3. Energieeffizienz-Richtlinie (EU-Richtlinie 2018/2002 vom 11.12.2018 zur Änderung der Richtlinie 2012/27/EU Energieeffizienz) Umsetzung 25.10.2020

- Art. 9c (Richtlinie 2012/27/EU) – Einführung Fernauslesung
(ab 25.10.2020 für neue Zähler/ab 01.01.2027 für alle Zähler in allen Liegenschaften)
- Art. 10a + Anhang VIII a (Richtlinie 2012/27/EU) unterjährige Informationen
(ab 01.01.2022 in fernauslesbaren Liegenschafen)

4. Verordnung EU-Richtlinie 2018/842 vom 30.05.2018 zur Festlegung verbindlicher nationaler Jahresziele für die Reduzierung der Treibhausgasemissionen im Zeitraum 2021 – 2030

B. (Umsetzung) nationales Recht

- GEG Regelungsbereiche → Überblick → wichtigste Vorschriften für Wohn- / Gewerbeimmobilien
- Novellierung HKVO (bisher ENEG als Ermächtigungsfolge jetzt GEG)
- BKVO

C. weitere relevante nationale Vorschriften

1. Wärmecontracting

- ABFErnwVO/WärmeLV/KWK/§ 556c BGB

2. Stromerzeugung/-versorgung

- MSBG Smart-Meter-Rollout
- DigiNetzG
- MieterstromG

3. Klimaschutzgesetz/Klimaschutzmaßnahmen 2030

4. E-Mobilität

5. Fördermittel

- Übersicht Förderprogramme KFW
- BAFA
- Energieberatung für Wohngebäude
- Individueller Sanierungsfahrplan
- neue BEG-Förderung

6. Steuerrecht

- Abschreibung (§ 7 Abs. 4 EstG) oder Herstellungskosten (§ 6 Abs. 1 Nr. 1a EstG)
- Gewerbesteuerfreiheit für Immobilienunternehmen (§ 9 Nr. 1 S. 2 GewStG)
- „Infektion durch gewerbliche Einkünfte" / Mieterstrommodelle

D. neue Maßnahmen und Modernisierung / Schnittstelle WEG

- WEG-Novelle Änderungen § 22 WEG, Einführung Duldungspflicht Mieter ggü. WEG (?)

E. Auswirkungen auf die Vertragsgestaltung

- z.B. Gewerbe → „green clause"
- Erweiterungen des Betriebskostenkataloges
- „sonstige Betriebskosten"
- Vereinbarungen bzgl. Mieterstrom

II. Digitalisierung

A. Digitalisierung der Verwaltung

• Digitaler Abschluss des Mietvertrages
• Mieter / Eigentümerportale

- Anwendungsbereiche
- Datenschutz / Zulässigkeit des Einsatzes

• Sonstige Datenverarbeitung / Voraussetzungen

B. Digitalisierung der Wohnung

• Energieeffizienz
• AAL-Technologien
• als Modernisierungsmaßnahme
• Anspruch des Mieters/Eigentümers?


Kontakt

Inhalt: (05 11) 12 65-1 26 – Karsten Dürkop
Organisation: (05 11) 12 65-1 09 – Lara Ghanem
Fax-Anmeldung: (05 11) 12 65 – 1 11
E-Mail-Anmeldung: seminare@vdw-online.de


Anmeldung

Zur Übersicht der Seminare