BBS Springe ab 27.4. wieder geöffenet - ab 20.4. Aufgaben für zu Hause

Die Auszubildenden der Wohnungswirtschaft wurden von der BBS Springe über die Situation an der Schule nach den Osterferien informiert. In dem Schreiben der Schulleitung heißt es, dass der Unterricht wieder aufgenommen werden soll. Dies wird zuerst in Form von „Lernen zu Hause" ab dem 20.04.2020 stattfinden. Dazu werden sich die Lehrer/innen mit den Berufsschüler/innen in Kontakt setzen. Außerdem bieten die Lehrerinnen und Lehrer Sprechstunden (telefonisch, Videokonferenz etc.) an.

Die Erledigung der gestellten Arbeitsaufträge ist verpflichtend und stellt derzeit die Schulpflichterfüllung dar. Sollten Probleme bei der Bearbeitung auftretenh, klönnen sich die Auszubildenden an dien entsprechende Lehrkraft wenden.

Zusätzlich sollen die Klassen stufenweise wieder ab dem 27.04.2020 in die Schule kommen und unterrichtet werden. Die entsprechenden Klassen werden von der BBS kontaktiert.

Es müssen viele organisatorische Vorbereitungen getroffen werden, damit am 27.04.2020 die  BBBS öffnen kann. Ein Beispiel: Es sollen alle 1,5 m Abstand halten. Im Supermarkt wird dieser Abstand durch die Einkaufswagen eingehalten. Und die Wege sind mit Klebeband markiert. In der BBS müssten natürlich andere Wege gefunden werden.

Sollten Schüler/innen oder ein Angehöriger des Haushalts zur Risikogruppe gehören, können er/sie  von der Teilnahme vor Ort befreit werden.